Die Göttin und die Kriegerin in Dir - wie Dir diese Aspekte beim schwanger werden helfen können

 

Entdecke die Göttin und Kriegerin in dir

 

Wie du vielleicht weißt, liebe ich es ja, Zeit in Griechenland zu verbringen. Jedes Mal wenn ich hier bin, drehen sich meine Gedanken auch immer wieder um die griechische Philosophie und Mythologie. Es ist tatsächlich sehr erstaunlich, wie präsent und lebendig diese jahrtausende alte Philosophie hier auch heutzutage noch ist. Oft scheint es mir fast, als könne an jeder Ecke ganz plötzlich einer der bekannten griechischen Philosophen - Platon, Aristoteles oder Sokrates - auftauchen und ihre Geschichten erzählen.

Du fragst dich nun vielleicht: Was hat das denn nun mit meinem Kinderwunsch zu tun? Lass es mich dir erklären. Ich habe mich nicht nur mit der griechischen Philosophie im Allgemeinen beschäftigt, sondern vor allem auch mit der Frage, wie wohl Frauen in der griechischen Antike gelebt haben. Was war ihre Rolle? Was waren ihre Aufgaben? Wie war der Umgang mit dem Thema Fruchtbarkeit?...

Weiterlesen...

Wie können Angst und Panik entstehen?

 

Angst und Panik: Wenn dein Unterbewusstsein dir etwas sagen möchte

 

Viele Frauen, die ich auf ihrem Weg ihres Kinderwunschs begleiten darf, kommen immer wieder mit derselben Problematik zu mir: Angst und Panik im Kinderwunsch. Darum möchte ich heute mit dir darüber sprechen, wie Angst und Panik denn eigentlich in unserem Gehirn entstehen und was dein Inneres dir mit diesen Gefühlen mitteilen möchte.

 

Die Spitze des Eisbergs - Warum wir das meiste um uns herum gar nicht bewusst wahrnehmen

 

Um zu verstehen, was Angst und Panik auslösen kann, möchte ich, dass du dir folgenden Fakt zu unserer Wahrnehmung vor Augen führst: Der Anteil der Dinge, die wir unbewusst wahrnehmen ist um ein Vielfaches größer, als der Anteil der Dinge, die wir tatsächlich bewusst wahrnehmen. Tagein tagaus sind wir so vielen Eindrücken, Emotionen und Schwingungen ausgesetzt, dass unser Gehirn immer nur die wesentlichen Informationen...

Weiterlesen...

Warum Dein Atem im Kinderwunsch eine wichtige Rolle spielt

 

Die wunderbare Kraft des Atems im Kinderwunsch

 

Du lebst, weil du atmest. 

Unser Atem ist ein ganz spannendes Thema - vor allem auch im Kinderwunsch. Darum möchte ich dir heute aufzeigen, wie wichtig und entscheidend der Atem ist und wie du ihn gezielt im Kinderwunsch einsetzen kannst.

Der Atem ist quasi die Essenz deines Körpers. Die Atemluft ist angereichert mit ganz viel Sauerstoff und versorgt deine Zellen, deine Organe und dein Blut mit allem, was es braucht. Wenn wir nicht ausreichend atmen und nicht genügend Sauerstoff in das Blut bekommen, dann ist es für den Körper in der Tat sehr schwierig, richtig zu funktionieren. 

Generell leistet unser Atem ganz wundervolle Dinge: nicht nur die Versorgung mit ausreichend Sauerstoff wird gesichert, sondern auch die Durchblutung ganz stark gefördert - vor allem, wenn wir ganz frei ein- und ausatmen können. Ja richtig, auch Ausatmen ist wichtig, weil wir dabei die verbrauchte Luft, also...

Weiterlesen...

Die Vorteile eines HIIT Trainings und warum es Dir im Kinderwunsch hilft

 

 

Frische, junge Eizellen dank Intervalltraining

 

High Intensity Intervall Training, oder kurz HIIT, ist seit geraumer Zeit ja in aller Munde - und zwar zurecht, wie ich finde! Denn diese Art zu trainieren hat nicht nur das Potenzial deine körperliche Fitness auf ein ganz neues Level zu heben, sondern entpuppt sich auch als Verjüngungskur für deine Eizellen. Damit eignet sich High Intensity Intervall Training bestens, um dich in der Zeit, in der du schwanger werden möchtest, zu unterstützen. Bewegung ist generell wichtig, da sie deinen gesamten Körper jung macht und du dadurch natürlich fit bist. Außerdem können frische, gut durchblutete Zellen ebenso zu frischen, lebendigen Eizellen führen.



Was ist High Intensity Intervall Training?

 

Vielleicht kennst du ja bereits meinen Blog-Beitrag zum Thema Laufen im Kinderwunsch - in diesem erkläre ich, wie sich das Laufen positiv auf deine Fruchtbarkeit auswirken kann....

Weiterlesen...

Wie Meditation Deinen Kinderwunsch beeinflussen kann

 

 

Meditieren ist einfach nichts für mich. Oder etwa doch?

 

Hallo schöne Frau!

Wahrscheinlich hast du den Tipp schon einmal bekommen: Wenn du lernen möchtest zu entspannen, dann meditiere. Wenn ich Frauen begegne und ihnen vorschlage, es mal mit Meditation zu versuchen, bekomme ich häufig zu hören: “Oh, meditieren - nein, das kann ich nicht. Ich kann ja gar nicht so lange still sitzen, also ist das nun wirklich nichts für mich!” Meine Antwort lautet dann immer: “Aber natürlich kannst du das!” Und damit meine ich jede einzelne von uns, auch du, die diesen Blogbeitrag gerade liest.

Ich persönlich liebe es ja zu meditieren und bin wahnsinnig froh, dass das Thema Meditation heutzutage so “en vogue” ist. Es schaut dich mittlerweile auch niemand mehr schief an, wenn du erzählst, dass du heute mal wieder meditiert hast. Als ich damit angefangen habe - und das ist nun schon sage und schreibe 24 Jahre...

Weiterlesen...

Vier Gründe, warum es mit dem Schwangerwerden noch nicht geklappt hat

 

Wie der Titel schon verrät, geht es heute um die 4 größten Gründe oder auch Fehler, die die meisten Paare begehen, wenn es mit dem Schwangerwerden nicht recht klappen will.

 

Oder wir ändern die Überschrift ab in:

4 Dinge, die du anders machen kannst, um leichter schwanger zu werden.

 

1. Bereite deinen Körper vor

Die Wenigsten bereiten ihren Körper auf die Schwangerschaft frühzeitig vor. Dabei ist es wahnsinnig wichtig, deinen Körper gut auf die bevorstehende Schwangerschaft vorzubereiten. Im Grunde genommen läuft es ähnlich ab wie bei Pflanzen. Wenn wir eine reiche Ernte wollen, dann bereiten wir schon Monate davor den Boden vor: Erst wenn dieser umgegraben, gelüftet, bewässert und gedüngt wurde, ist er bereit für die Samen. 

"Schwanger werden geht doch quasi von alleine, oder?"

Es ist allgemein üblich, dass man davon ausgeht, schwanger zu werden sei einfach.  Es wird uns...

Weiterlesen...

Innere Balance im Kinderwunsch

 

Hallo du Wundervolle!

 

Heute möchte ich mich dem Thema Balance widmen und wie du sie wieder in deinem Leben herstellen kannst. Ziel ist es, herauszufinden, welche einfachen Schritte du für dich unternehmen kannst, um wieder das Gefühl von Gleichgewicht und innerem Glück zu bekommen. Denn das Glücksgefühl zu bewahren ist tatsächlich die Essenz deiner Fruchtbarkeit. Wir stellen uns also die Frage: Wie kannst du es schaffen, in der Kinderwunschzeit glücklich und ausgeglichen zu sein? Und eines gleich vorweg: Ja, du darfst dich in dir wohlfühlen, auch wenn es noch nicht geklappt hat. Ja, du darfst in dir froh sein, auch wenn du schon länger probierst schwanger zu werden. Auch dein Alter spielt dabei keine Rolle.

 

Befeuere deine Glückshormone!

Das Zentrum deiner Fruchtbarkeit sind die Hormone und darunter vor allem das Endorphin, das dir das Gefühl von Zufriedenheit und Ausgeglichenheit verleiht. Dieses Hormon...

Weiterlesen...

Wie Du Deine fruchtbaren Tage erkennen kannst

 

 

Hallo meine Liebe,

 

Heute möchte ich mit dir über Zyklusnotation, bzw. Zyklusbeobachtung sprechen, denn das ist ein ganz wichtiger Faktor im Kinderwunsch. Wenn du genau weißt, worauf du dabei achten musst, lernst du dabei nicht nur deinen Körper und deine Weiblichkeit besser kennen, sondern sondern kannst dadurch deine Chancen auf eine Schwangerschaft enorm erhöhen. Das genaue Beobachten des Zyklus hat bereits vielen Paaren zur Schwangerschaft verholfen und das seit vielen, vielen Jahren. Also eines gleich vorweg: Es lohnt sich...!  

 

Zyklusnotation: Wie geht das?

Im Grunde genommen geht es dabei darum, deinen Zyklus ab dem Zeitpunkt deiner Periode genau unter die Lupe zu nehmen. Dies tust du indem du genau beobachtest, wie sich dein Zyklus verhält und dir dabei bestimmte Aspekte notierst. Alles, was du dafür brauchen wirst, ist ein Zyklusnotizblatt. Das kannst du dir ganz einfach hier downloaden: ...

Weiterlesen...

Wie Du Weizenmehl ganz einfach ersetzen kannst und so bessere Carbs zu Dir nimmst

 

 

Hallo meine Liebe,

 

In einem meiner letzten Beiträge (du findest diesen hier) habe ich dir schon erzählt, dass es im Kinderwunsch hilfreich ist, Weizenmehl komplett aus deiner Ernährung zu streichen. Da ich weiß, dass das für die eine oder andere oft gar nicht so einfach ist - zumindest zu Beginn - möchte ich dir heute ein paar gute Alternativen aufzählen, damit dir die Umstellung leichter gelingt.

Vor allem Frauen, die gerne Pasta essen oder zum Beispiel viel mit Mehl backen, viel Brot essen usw. tun sich häufig schwer am Anfang, auf Weizen zu verzichten. Aber keine Sorge: Auch hierfür gibt es ganz tolle Alternativen. Aber dazu gleich mehr. Schauen wir uns zunächst doch einmal an, warum es denn eigentlich so wichtig ist, Weizen weitgehend zu meiden, wenn du schwanger werden möchtest.

 

Mit guten Kohlenhydraten deine Eizellenqualität erhöhen

Grundsätzlich ist es wie gesagt wunderbar, wenn...

Weiterlesen...

Warum Du Weizen aus deiner Kinderwunschnahrung streichen solltest

 

 

Hallo schöne Frau,

heute möchte ich mit dir darüber sprechen, warum du Weizenmehl und weißes Mehl am besten ganz aus deiner Kinderwunsch-Ernährung streichen solltest.

 

Warum dir Weizenmehl nicht gut tut

 

1. Weizenmehl enthält keine Nährstoffe

Reines, helles Weizenmehl besteht fast ausschließlich aus Kohlenhydraten und verfügt über sehr wenige bis hin zu gar keinen Ballast- und Mineralstoffen. Der Nährwert ist daher sehr gering. Zumindest der vollkommen entkernte weiße Weizen und das daraus gewonnene Weizenmehl enthält außer Kohlenhydraten so gut wie keine wertvollen Nährstoffe. Der hohe Kohlenhydratgehalt von Weizenmehl ruft außerdem einen rasch ansteigenden Insulinspiegel hervor. 

Wir Menschen nehmen in einer durchschnittlichen Ernährung grundsätzlich sehr viel von diesem Weizenmehl zu uns - sei es in Form von Brot, Nudeln oder Pizza etc. Natürlich...

Weiterlesen...
1 2 3 4 5 6 7
Close

50% Complete

Zwei kleine Schritte fehlen noch...

Trage Deinen Vornamen und Deine email Adresse ein und schwupps bekommst Du wertvolle Kinderwunsch Informationen, die es sonst auf dem Vlog so nicht gibt....